Bayer will einkaufen: Barça-Flop für Alonso?

von Lukas Hörster - Quelle: Sport Bild
1 min.
Trincão mit verhaltenem Torjubel @Maxppp

Bayer Leverkusen steht kurz vor dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Im Hintergrund wird bereits der Kader für die kommende Saison geplant.

Bayer Leverkusen plant offenbar trotz der aktuellen Fabelsaison einen Angriff auf dem Transfermarkt. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, sollen gleich fünf bis sechs neue Spieler im Sommer den Weg unters Bayer-Kreuz finden, um den Kader für Trainer Xabi Alonso auch in der Breite noch besser zu machen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einer der Kandidaten: Trincão. Der 24-jährige Offensiv-Allrounder kostete bei seinem Wechsel vom SC Braga zum FC Barcelona im Sommer 2020 stolze 31 Millionen Euro Ablöse, kam im Camp Nou aber nie über die Joker-Rolle hinaus und zog nach nur einem Jahr weiter.

Lese-Tipp Medien: Barça einig mit Flick

Seit 2022 ist Trincão wieder in seiner portugiesischen Heimat aktiv. Mit Sporting Lissabon marschiert er aktuell Richtung Meistertitel und sicherte sich zuletzt auch einen Stammplatz. Im Kalenderjahr 2024 stehen schon zwölf Scorerpunkte zu Buche. Die ‚Sport Bild‘ nennt 15 Millionen Euro als mögliche Ablöse. Trincãos Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2026.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter