Reals Traum vom Traum-Duo | „Kovac auf der Kippe“

Im Sommer will Real Madrid den ganz großen Angriff auf dem Transfermarkt starten. Bis dahin hat Niko Kovac mit der AS Monaco einiges gutzumachen. Die internationalen Fußball-Schlagzeilen des Tages.

Die FT-Presseschau vom 29. Dezember
Die FT-Presseschau vom 29. Dezember ©Maxppp

Mbappé + Haaland

Real Madrid wäre nicht Real Madrid, wenn die Galaktischen nicht versuchen würden, die beiden hellsten Sterne am Fußballhimmel in ihrem Team zu vereinen. Sowohl Kylian Mbappé (23) als auch Erling Haaland (21) sollen im Sommer ihren Weg ins Bernabéu finden – die Titelstory der heutigen ‚Marca‘-Ausgabe. Die madrilenische Zeitung versieht ihr Cover mit den beiden Superstars, dazu die Schlagzeile: „Für beide“. Präsident Pérez und Co. stufen, so die Quintessenz, den Doppel-Coup als wirtschaftlich machbar ein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kovac muss liefern

Alles andere als galaktischen Fußball präsentiert die AS Monaco unter ihrem Trainer Niko Kovac. Die sportliche Ausbeute ist obendrein verbesserungswürdig. „Wir haben uns etwas Besseres als diesen sechsten Platz erhofft. Wir wollen unter die ersten Drei“, setzt ASM-Vizepräsident Vladimir Petrov seinen Übungsleiter unter Druck. „Kovac auf der Kippe“, folgert die ‚L’Équipe‘ in ihrer heutigen Ausgabe. Nach FT-Informationen bietet sich dem 47-Jährigen mit Hertha BSC ein Plan B in der Bundesliga.

Insigne im Goldrausch

Italien bereitet sich auf den Abschied eines seiner EM-Lieblinge vor. Zauberzwerg Lorenzo Isigne (30) steht vor einem Wechsel von der SSC Neapel in die MLS zum FC Toronto, was Tifosi und Presse auf dem Stiefel gleichermaßen bedauern. Der ‚Corriere dello Sport‘ etwa vergießt eine „Insigne-Träne“ um den 1,63 Meter kleinen Sympathieträger. „Insigne wählt das Gold von Toronto“, so das plakative Urteil der ‚Gazzetta dello Sport‘. In der kanadischen Metropole winkt ein fürstliches Jahresgehalt im zweistelligen Millionenbereich.

Weitere Infos

Kommentare