Kökcü: Feyenoord treibt den Preis in die Höhe

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Voetbal International

Feyenoord Rotterdam verspricht sich von Toptalent Orkun Kökcü eine saftige Ablösesumme. Aus diesem Grund will der niederländische Erstligist den 2023 auslaufenden Vertrag des 19-Jährigen laut ‚Voetbal International‘ gern verlängern. Nach einer weiteren Saison in Rotterdam soll Kökcü im Sommer 2021 dann für das große Geld wechseln.

Interessenten am offensiven Mittelfeldspieler gibt es schon jetzt genug. ‚Voetbal International‘ nennt neben dem FC Sevilla, dessen Sportchef Monchi das Interesse bereits hinterlegt haben soll, auch Betis Sevilla, den FC Valencia, den FC Arsenal und den FC Chelsea. Kökcü kommt in der laufenden Saison auf 32 Pflichtspieleinsätze für Feyenoord, in denen er dreimal traf und fünf Tore auflegte.

Empfohlene Artikel

Kommentare