Bei den Olympischen Spielen 2020 treten Deutschlands Fußballer mit einer U23-Mannschaft an. Nur drei Routiniers darf Trainer Stefan Kuntz mit nach Tokio nehmen, wo das Team die Goldmedaille gewinnen will.

Laut ‚Bild‘ hat der 57-Jährige nun die Entscheidung getroffen, welches Ü23-Trio die Reise ins Reich der aufgehenden Sonne antreten wird. Demnach werden Davie Selke (Hertha BSC), Maximilian Eggestein (Werder Bremen) und Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) nominiert.

Die Namen der Spieler werden auf eine Liste gesetzt, die dann der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) übermittelt wird. Bis zum 15. Januar muss Kuntz alle möglichen Kandidaten für die Olympia-Auswahl melden. Ob noch weitere Ü23-Spieler in diesem vorläufigen Kader stehen werden, ist unklar.