Die Torhüter-Abteilung von RB Leipzig bekommt offenbar Zuwachs. Nach Informationen der ‚Marca‘ heuert Josep Martínez beim Tabellenführer der Bundesliga an. Der 21-Jährige steht aktuell noch bei UD Las Palmas unter Vertrag, hat aber bereits um seine Freigabe gebeten.

Martínez kommt bei seinem Arbeitgeber seit Anfang November nicht mehr für die erste Mannschaft zum Einsatz und sieht andernorts bessere Chancen auf Weiterentwicklung. Interesse gab es zuletzt von Vereinen aus England, Frankreich, Spanien und Deutschland. Konkrete Schritte hat nun RB Leipzig eingeleitet.

Der Bundesligist bietet der ‚Marca‘ zufolge drei Millionen für Martínez, der zum Kader der spanischen U21-Nationalmannschaft zählt und eines Tages in die Fußstapfen von Péter Gulácsi (29) treten könnte. Sowohl Martínez als auch Las Palmas sollen der Offerte aus Leipzig bereits zugestimmt haben.