Wirklich glücklich ist Didier Ya Konan bei Al-Ittihad in Saudi-Arabien nicht geworden. Nur ein halbes Jahr, nachdem der quirlige Angreifer Hannover 96 ablösefrei verlassen hatte, kehrt er zu seinem Ex-Klub zurück. Beim Bundesliga-Achten erhält der Ivorer einen Vertrag bis Saisonende plus Option auf Verlängerung.

Überglücklich präsentierte sich Ya Konan bei seiner Vorstellung: „Ich komme nach Hause, das Gefühl ist großartig. Gott kennt meinen Weg, ihm vertraue ich. Es macht mich stolz, wieder das 96-Trikot tragen zu können und vor diesen Fans zu spielen. Ich werde jetzt hart für mein Comeback arbeiten.“

Für 96-Coach Tayfun Korkut ergibt sich damit eine neue Option für den Angriff. Kann Ya Konan an seine starke Quote in Hannover anknüpfen, dürfte er bald wieder den Weg in die Startelf finden. Bei seinem ersten Gastspiel war der 30-Jährige in 152 Pflichtspielen an 70 Toren direkt beteiligt.

Didi Ya Konan hat bei Hannover 96 einen besonderen Stellenwert. Wir sind überzeugt davon, dass er im Verlauf der Rückrunde für uns sehr wichtig werden kann. Er ist voller Ehrgeiz und Optimismus“, lobt Manager Dirk Dufner, der den Deal klammheimlich einfädelte. Ya Konan wird zunächst ein individuelles Aufbauprogramm absolvieren, ehe er ins Mannschaftstraining einsteigt.