Das kommt dann doch überraschend: Marvin Plattenhardt könnte Hertha BSC am letzten Tag der englischen Transferperiode verlassen und zum FC Watford wechseln. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, laufen derzeit Gespräche zwischen den Hornets und der Alten Dame. Eine Ablöse in ungenannter Höhe soll bereits ausgehandelt worden sein.

Eigentlich schien Plattenhardt eine gute Rolle unter dem neuen Hertha-Trainer Ante Covic einzunehmen, der den deutschen Nationalspieler während der Vorbereitung mehrfach von Beginn an spielen ließ. Offensichtlich wird Hertha nun aber doch schwach und würde den Linksverteidiger gegen eine entsprechende Vergütung ziehen lassen. Watfords Plattenhardt-Alternative heißt angeblich Danny Rose (Tottenham Hotspur).

Heißes ThemaFT-Meinung: Die Devise ist dieselbe wie bei Valentino Lazaro: Wenn das Kleingeld stimmt, ergibt ein Plattenhardt-Verkauf für Hertha durchaus Sinn. Es bleiben schließlich noch einige Wochen zum Nachbessern und englische Klubs sind immer für Offerten über Marktwert gut.