Der frühe Treffer des Hoffenheimer Innenverteidigers Fabian Schär nach schwerem Patzer des albanischen Schlussmanns Etrit Berisha spielte den Eidgenossen voll in die Karten. Die Schweizer, die ab der 36. Minute nach der gelb-roten Karte von Lorik Cana in Überzahl spielten, verpassten es jedoch nachzulegen. Der Gladbacher Stammkeeper Yann Sommer war bester Schweizer und hielt mit einigen Glanzparaden den Dreier fest.

Albanien

ab 61. Ergys Kace für Xhaka
ab 74. Sokol Cikalleshi für Roshi
ab 82. Shkelzen Gashi für Sadiku

Schweiz

ab 62. Breel Embolo für Mehmedi
ab 76. Fabian Frei für Dzemaili
ab 89. Gelson Fernandes für Shaqiri