Seit der Umstellung vom 4-4-2 auf das aktuell so erfolgreiche 4-3-3 hat Dieter Hecking eine zentrale Mittelfeld-Position mehr zu besetzen. Dennoch schaffte es Michaël Cuisance bei weitem nicht mehr so häufig ins Team wie noch in der vergangenen Saison. Spieler wie Jonas Hofmann oder Florian Neuhaus haben dem 19-jährigen Franzosen deutlich den Rang abgelaufen.

Möglicherweise könnte im Winter ein Leihgeschäft infrage kommen. Wie FT aus dem Umfeld des Spielers erfuhr, haben französische Klubs die Fährte aufgenommen. Zudem gibt es weitere Interessenten aus dem europäischen Ausland.

Erst im Juni hatte Cuisance seinen Vertrag bei den Fohlen bis 2023 verlängert. „Wir trauen ihm eine große Zukunft zu und freuen uns, dass wir ihn langfristig an uns gebunden haben“, sagte Max Eberl damals. Das Vertrauen in den hochveranlagten Linksfuß ist ungebrochen – ein Zwischenschritt deshalb aber nicht ausgeschlossen.