Am gestrigen Sonntagabend gab Paris St. Germain die Verpflichtung von Torhüter Sergio Rico bekannt. Der Spanier, vermutlich als Nummer zwei eingeplant, soll nicht der letzte Zugang für den Torwart-Posten sein. PSG arbeitet weiter daran, Keylor Navas von Real Madrid loszueisen. Im Gegenzug soll Alphonse Areola nach Madrid wechseln.

Für rechts hinten hat der Tuchel-Klub laut ‚RMC‘ Mattia De Sciglio im Visier. Bei Juventus Turin duelliert sich der 26-jährige Italiener mit Neuzugang Danilo um einen Stammplatz. De Sciglios Vertrag läuft bis 2022, die Gespräche mit PSG laufen.

Sky‘ berichtet darüber hinaus, dass Interesse an Juve-Teamkollege Emre Can besteht. PSG-Sportdirektor Leonard bemüht sich demnach um eine einjährige Leihe des zentralen Mittelfeldspielers. Eine Einigung steht noch aus.

Ausweg für Icardi?

Nachlegen will der französische Meister unbedingt auch noch in der Offensive. Kylian Mbappé und Edinson Cavani fehlen aktuell verletzt, wie erfolgreich die Reintegration von Neymar gelingen wird, muss sich noch zeigen.

Mauro Icardi, der bei Inter Mailand in Ungnade gefallene Ex-Kapitän, ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge der Wunschkandidat. Auch beim argentinischen Mittelstürmer wird über eine Leihe für die aktuelle Saison gesprochen. Gianluca Di Marzio zufolge steht der Deal unmittelbar vor dem Abschluss.