Juventus Turin und Alberto Cerri gehen von nun an permanent getrennte Wege. Wie die Alte Dame mitteilt, wurde der bisherige Leihspieler an Cagliari Calcio verkauft. Neun Millionen Euro kassiert Juve an Ablöse für den 22-jährigen Stürmer.

Cerri war 2015 ins Piemont gewechselt, konnte sich dort aber zu keinem Zeitpunkt durchsetzen. Es folgten zahlreiche Leihen. Seit vergangenem Sommer läuft er für Cagliari auf. Nun wurde aus dem zeitweisen ein dauerhaftes Geschäft. Im vergangenen Sommer war Eintracht Frankfurt mit Cerri in Verbindung gebracht worden.