Arturo Vidal könnte den FC Barcelona im Januar verlassen. Laut der katalanischen Zeitung ‚Sport‘ ist der AC Mailand am chilenischen Mittelfeldspieler interessiert. Der einzige Kandidat bei den Rossoneri ist er nicht. Cesc Fabrégas vom FC Chelsea und auch Altmeister Zlatan Ibrahimovic (LA Galaxy) wurden zuletzt mit Milan in Verbindung gebracht.

Vidal war erst Anfang August nach Barcelona gewechselt. Unter Trainer Ernesto Valverde kommt er jedoch nicht auf die angestrebte regelmäßige Einsatzzeit. Erst zweimal stand der Ex-Spieler des FC Bayern in La Liga in der Startelf. Trotz seiner Nebenrolle bei Barça kommt der 31-Jährige bisher auf solide zwei Tore und zwei Vorlagen.