Der FC Barcelona scheint das Tauziehen um Frenkie de Jong zu gewinnen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, sticht Barça im Kampf um das Toptalent von Ajax Amsterdam dabei den FC Bayern München, Paris St. Germain sowie Real Madrid aus. Bereits in den kommenden Tagen wird der Youngster in der katalanischen Hauptstadt erwartet.

De Jong war 2015 von Willem II nach Amsterdam gewechselt. Über den Umweg zweite Mannschaft gelang dem 21-Jährigen 2016 der Sprung zu den Profis. In der abgelaufenen Saison kam der zentrale Mittelfeldspieler zu 26 Pflichtspieleinsätzen, ehe ihn Anfang März eine Knöchelverletzung außer Gefecht setzte. In der Grachtenstadt steht de Jong noch bis 2022 unter Vertrag.