Frank Baumann hat Stellung zum Stand der Stürmersuche beim SV Werder Bremen bezogen. „Es gibt natürlich den ein oder anderen Kandidaten. Aber es ist so, dass da viele Komponenten zusammenpassen müssen“, erörtert der Sportchef auf Nachfrage der ‚DeichStube‘, „es sind eben viele Vereine, die noch unterwegs sind und Spieler suchen. Wir müssen von dem Spieler sportlich überzeugt sein, er muss aber auch menschlich und vor allem finanziell reinpassen.“

Wirklich verdichtet haben sich die Gerüchte um einen Zugang für die Offensive bislang nicht. Einziger Neuer an der Weser ist bislang Kevin Vogt (28), der bis zum Saisonende von der TSG Hoffenheim ausgeliehen wurde und beim Rückrundenauftakt gegen Fortuna Düsseldorf (1:0) eine ansprechende Leistung zeigte.