Jonas Boldt, Sportchef bei Bayer Leverkusen, hat auf Aussagen Julian Brandts reagiert, nach denen sich der 20-Jährige eine Verlängerung unterm Bayerkreuz vorstellen könnte. „Wenn Julian das von sich aus in Aussicht stellt, ist das ja erst mal eine Aussage. Wir wissen, dass er sich bei uns sehr wohl fühlt. Aber natürlich ist er ein sehr gefragter Spieler“, verrät Boldt der ‚Bild‘.

Brandt spielt seit 2014 für Bayer. Mit guten Leistungen für die Werkself hat er sich bis in die deutsche Nationalmannschaft gespielt. „Klar ist das für mich denkbar. Ich fühle mich bei Bayer sehr wohl, hier weiß ich, was ich habe. Wir sind immer in guten Gesprächen“, sagte er zuletzt zu einer möglichen Vertragsverlängerung.