Geht es nach Exequiel Palacios, spielt der Argentinier künftig mit seinem ehemaligen Teamkollegen Gonzalo Montiel bei Bayer Leverkusen. In einem Interview mit dem Radiosender „River online“ wünschte sich Palacios, dass der 23-jährige Rechtsverteidiger der nächste Spieler wird, der von River Plate zur Werkself wechselt.

Laut dem ‚kicker‘ wird die Aussage des Mittelfeldspielers allerdings als möglicher „Scherz“ eingeordnet. Dennoch wäre ein Montiel-Transfer nicht komplett unrealistisch. Bayer fahndet für den Sommer nach einem neuen Außenverteidiger, noch dazu läuft Montiels Vertrag bei River 2021 aus. Somit wäre der argentinische Klub bereits diesen Sommer gezwungen, eine Entscheidung zu treffen.