Der FC Arsenal zeigt offenbar Interesse an Eray Cömert vom FC Basel. Laut ‚Daily Mail‘ zählen die Gunners zu den Klubs, die den Innenverteidiger ins Auge gefasst haben. Da sein Vertrag 2020 endet, könnte Basel bereit sein, den 21-Jährigen im Sommer zu verkaufen.

Arsenal-Scouts beobachteten Cömert mehrfach. Auch der FC Everton habe „konkretes Interesse“ am Schweizer U21-Nationalspieler mit türkischen Wurzeln. Als potenzielle Ablösesumme bringt die ‚Daily Mail‘ umgerechnet 5,7 Millionen Euro ins Spiel.