Galatasaray Istanbul ist auf Takashi Inui aufmerksam geworden. Laut ‚kicker‘ bieten die Türken vier Millionen Euro Ablöse für den Mittelfeldspieler des VfL Bochum. Eine konkrete schriftliche Offerte existiere aber noch nicht.

Inui wechselte erst vor der Saison von Cerezo Osaka zum Zweitligisten, wo er seither zu den Leistungsträgern zählt. Die Bochumer bezahlten damals 500.000 Euro Ablöse.



Verwandte Themen:

- HSV plant Vertragsgespräche mit Töre - 22.02.2012

- Tese-Verpflichtung: Solbakken spät eingeweiht - 01.02.2012