Sowohl Shinji Kagawa als auch Ciro Immobile werden bei der morgigen Bundesliga-Begegnung gegen des SC Freiburg wohl auflaufen können. Die beiden Offensivspieler von Borussia Dortmund haben sich beim Donnerstagstraining laut ‚Sky Sport News HD‘ nicht ernsthaft verletzt.

Immobile absolvierte eine verkürzte Trainingseinheit. Dies war aber laut der Tageszeitung mit Trainer Jürgen Klopp aufgrund der Hüftprellung, die sich der Stürmer beim Spiel der italienischen Nationalmannschaft gegen die Niederlande zuzog (2:0), so vereinbart. Rückkehrer Kagawa beendete nach einem Torschuss mit Leistenproblemen das Training.