Fenerbahce und Galatasaray sollen ein Auge auf Hüseyin Bulut von Borussia Dortmund geworfen haben. Wie die türkische Zeitung ‚Fanatik‘ berichtet, wollen die beiden Traditionsvereine den zentralen Mittelfeldspieler nach seinem Vertragsende im Sommer an den Bosporus locken. Aktuell läuft der Türke für das Reserveteam des BVB auf.

Seit Saisonbeginn trainiert Bulut bei den Amateuren mit – zuvor durchlief er sämtliche Jugendmannschaften der Westfalen. In der laufenden Spielzeit stehen für den 19-Jährigen lediglich vier Partien in der Regionalliga West zu Buche. Immerhin erzielte der ehemalige türkische U17-Nationalspieler gegen den Wuppertaler SV (2:1) einen Treffer.