Norbert Elgert, Jugendtrainer bei Schalke 04, hält eine Empfehlung für seinen ehemaligen Schützling Max Meyer bereit. Gegenüber den ‚Ruhr Nachrichten‘ erklärt der Knappenschmied: „Der nächste Schuss muss sitzen. Max muss für sich sehen, dass er jetzt eine kluge Entscheidung trifft. Er ist ein Klasse-Spieler. Entweder er findet bei Crystal Palace eine Basis für mehr Einsätze oder er muss wechseln. Max gehört auf den Fußballplatz. Dass er nicht zufrieden ist, ist klar.“

Der inzwischen 24-jährige Meyer kann sich gut vorstellen, im Winter eine neue Herausforderung anzugehen. Unter Crystal-Trainer Roy Hodgson ist der Mittelfeldspieler schlichtweg nicht gefragt. Eine Option könnte eine Leihe zurück in die Bundesliga sein.