Der Karlsruher SC hat Dirk Carlson unter Vertrag genommen. Wie der Zweitliga-Aufsteiger verkündet, unterschreibt der Linksverteidiger bis 2022 im Wildpark. Carlson kommt ablösefrei von der U21 des Grasshoppers Club Zürich. „Dirk Carlson ist ein junger Spieler mit viel Entwicklungspotenzial“, äußert sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Der 15-fache luxemburgische Nationalspieler mit Wurzeln in den USA sagt über seinen Wechsel nach Karlsruhe: „Ich freue mich, den nächsten Schritt zu machen und mich bei so einem Traditionsverein wie dem KSC beweisen und weiterentwickeln zu können.“