Trotz des Aufstiegs baut Sportchef Horst Heldt bei Hannover 96 offenbar die komplette Mannschaft um. Selbst Kapitän Manuel Schmiedebach soll die Leine offenbar verlassen. Der 28-jährige Mittelfeldstratege empfange Signale vom Verein, sich einen neuen Arbeitgeber suchen zu sollen. Hintergründe werden nicht genannt.

Dabei hatten die Roten vergangenen Sommer noch darum gekämpft, mit Schmiedebach zu verlängern. Der gebürtige Berliner unterschrieb in der Folge bis 2020. Nun könnte er gehen. Wie auch Edgar Prib, dessen Vertrag ausläuft.