Nacer Chadli wird nicht zum FC Schalke 04 wechseln. „Da ist absolut nichts“, kommentiert Sportvorstand Christian Heidel gegenüber ‚RevierSport‘ die Gerüchte um den Linksaußen. Belgische Medien hatten zuvor berichtet, Königsblau befasse sich mit einem Transfer des 28-Jährigen. Dessen Klub, West Bromwich Albion, habe 27 Millionen Euro für Chadli aufgerufen.

Gespräche gab es nach FT-Informationen zwischen Heidel und den Beratern von Jairo Samperio. Der Spanier darf Mainz 05 verlassen. Sein Wechsel zu Hannover 96 war kürzlich auf der Zielgeraden gescheitert.