Jürgen Klinsmann ist vom Engagement von Großinvestor Lars Windhorst begeistert. „Lars ist sehr interessiert an dem, was wir machen. Er fragt nach, er möchte wissen, warum welche Dinge gemacht werden. Das ist super angenehm, schön. Für diesen Klub ist es phänomenal, dass einer wie er dahintersteht und sagt: ‚Ich bin da, um zu helfen‘“, sagt Klinsmann im Gespräch mit dem kicker.

Der Hertha-Coach steht mit Windhorst, der bislang 225 Millionen Euro in die Alte Dame investierte, in regelmäßigem Kontakt: „Es ist ein ganz lockerer Informationsaustausch, der im Hintergrund stattfindet. Er ist richtig begeistert von diesem Gesamtunterfangen. Da ist eine offene Kommunikation enorm wichtig.“