Pirmin Schwegler könnte Hannover 96 nach der Saison ablösefrei verlassen. Nach Informationen der ‚Bild‘ besitzt der bis 2020 datierte Vertrag des 32-Jährigen nur Gültigkeit für die erste Liga. Laut Schweizer Medien liebäugelt Schwegler mit einem Wechsel zu Ex-Verein FC Luzern, bei dem auch sein Bruder Christian spielt.

Derzeit steht Hannover mit fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsrang auf Platz 17. Bei elf der vergangenen 14 Bundesliga-Partien gingen die Niedersachsen als Verlierer vom Platz. Auch der Trainerwechsel von André Breitenreiter zu Thomas Doll brachte nicht die erhoffte Wende.