Pirmin Schwegler könnte sich im Falle eines Abstiegs von Hannover 96 mit einer Rückkehr in seine Heimat beschäftigen. Der Schweizer Online-Zeitung ‚zentralplus.ch‘ zufolge liebäugelt der 32-Jährige mit einem Wechsel zum FC Luzern, bei dem auch sein Bruder Christian spielt.

Und genau dieser befeuert gegenüber der Zeitung das Gerücht: „Das kann für Pirmin sicher zum Thema werden. Aber primär ist es Aufgabe der Sportlichen Führung, alles daran zu setzen, dass er zum FCL zurückkehren wird.“