Der 1. FC Kaiserslautern hat offenbar ein weiteres Transferziel in Australien ausgemacht. Nachdem ‚ESPN‘ bereits am gestrigen Mittwoch vermeldet hatte, dass sich die Roten Teufel Brandon Borrello von Brisbane Roar schnappen werden, bringt der ‚kicker‘ nun dessen Teamkollegen Jamie Maclaren ins Spiel.

Der 23-Jährige könnte Borrello folgen, so das Fachmagazin. Maclarens Vertrag läuft Ende Juni aus. In der aktuellen Saison erzielte der Mittelstürmer in 33 Pflichtspielen 21 Treffer. Für australische Juniorennationalteams traf Maclaren in 36 Partien 22 Mal. Zweimal lief er für die A-Nationalmannschaft der Aussies auf.