Kenan Kodro wird auch in der Rückrunde für Mainz 05 auflaufen. Sportdirektor Rouven Schröder bestätigt gegenüber der ‚Bild‘: „Er hat uns aber klipp und klar erklärt, dass er nicht davon laufen, sondern sich durchsetzen will. Das ehrt ihn, und das akzeptieren wir so.“

Der Mittelstürmer war erst im vergangenen Sommer für 1,75 Millionen Euro von CA Osasuna nach Rheinhessen gekommen. Unter Trainer Sandro Schwarz durfte er aber bislang erst achtmal in der Bundesliga ran. Zuletzt stand er sechsmal in Folge nicht im Spieltagskader der Nullfünfer.