Sampdoria Genua hat sich von Trainer Domenico Di Carlo getrennt. Nach der Niederlage am letzten Sonntag gegen Aufsteiger AC Cesena war es zu Fan-Protesten gekommen, woraufhin der 46-Jährige seinen Hut nehmen musste. Nachfolger wird der Italiener Alberto Cavasin, der zuletzt den Schweizer Klub AC Bellinzona trainierte.

Sampdoria war vor der Saison in der Champions League-Qualifikation an Werder Bremen gescheitert. In dieser Saison liegt der italienische Erstligist nur auf Tabellenplatz 14. Nach sechs Niederlagen in den letzten zehn Spielen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze nur noch drei Punkte.



Verwandte Themen:

- FC Bayern: Interesse an Rafinha? - 04.03.2011