Lange Jahre hütete Peter Schmeichel erfolgreich das Tor von Manchester United. Er galt als einer der besten Torhüter der Welt. Sein Sohn Kasper Schmeichel versuchte in die Fußstapfen des Vaters zu treten und heuerte bei Manchester City an. Doch anstatt das Tor der ‚Citizens‘ zu hüten, wurde er gleich an fünf Vereine verliehen.

Zu oft nach dem Geschmack von Kasper. Er verließ Manchester im Sommer und spielt inzwischen in der vierten Liga für Notts County. Viel zu wenig für Vereins-Boss Steve Cotterill, der Schmeichel reif für die Premier League hält. Er erklärte gegenüber der ‚Daily Mail‘: „Er (Schmeichel/d.Red.) ist ganz klar der beste Torhüter in unserer Liga.“



Verwandte Themen:

- Geht Beckham in die vierte Liga? - 24.02.2010