Tottenham Hotspur ist heißester Anwärter auf die Verpflichtung von BVB-Flirt Ryan Sessegnon. Laut ‚Sunday Express‘-Informationen soll der englische U21-Nationalspieler vom FC Fulham die Planstelle auf der linken Abwehrseite füllen, da Danny Rose mit einem Abschied liebäugelt. Nach Fulhams Abstieg ist der 19-Jährige gewillt, auf höherer Ebene eine neue Herausforderung zu suchen. Die Spurs sind wohl bereit, umgerechnet knapp 28 Millionen Euro inklusive erfolgsabhängiger Bonuszahlungen für die Dienste des gebürtigen Londoners zu bieten.

Neben Manchester United, Paris St. Germain, und Inter Mailand wurden auch die beiden Bundesligisten RB Leipzig und Borussia Dortmund in der Vergangenheit mit dem Youngster in Verbindung gebracht. Trotz des Abstiegs der Cottagers hat der Engländer nach wie vor ein hohes Standing, kann trotz seines jungen Alters bereits auf insgesamt 106 Einsätze in den beiden höchsten englischen Spielklassen zurückblicken.