Nach der Nicht-Nominierung für den EM-Kader der U21-Nationalmannschaft muss sich Pascal Stenzel wohl auch einen einen Klub suchen. Der SC Freiburg, so berichtet der ,kicker’, sucht derzeit nach einem neuen Rechtsverteidiger. Dem 23-Jährigen wird seitens der Freiburger nahegelegt, den Verein im Sommer zu verlassen. Bereits während der zurückliegenden Saison hatte ihm Lukas Kübler (26) den Rang als etatmäßiger rechter Außenverteidiger abgelaufenen.

Zu Stenzels Stärken zählt seine Ballbehandlung und Spielintelligenz, allerdings setzt SCF-Trainer Christian Streich lieber auf schnelle und zweikampfstarke Rechtsverteidiger. Auch im zentralen Mittelfeld sieht sich der 1,83 Meter große Rechtsfuß starker Konkurrenz ausgesetzt. Im Sommer 2017 war Stenzel für vier Millionen Euro von Borussia Dortmund in den Breisgau gewechselt und steht dort noch bis 2021 unter Vertrag.