Die TSG 1899 Hoffenheim möchte ihren großen Kader in der Wintertransferperiode ausdünnen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, gelten Felipe Pires, Robin Hack und Justin Hoogma als mögliche Leihkandidaten. Grund ist unter anderem die Rückkehr des Langzeitverletzten Lukas Rupp, der nach der Winterpause wieder angreifen will.

Linksaußen Pires ist in der laufenden Saison noch ohne jeden Einsatz. Dagegen kam der 20-jährige Hack in der Champions League zu einem Kurzeinsatz und wurde für die eigene U23 achtmal berücksichtigt. Zudem benötigt Hoogma dringend Einsatzminuten. Bisher stand der niederländische U21-Nationalspieler in lediglich zwei Bundesligaspielen auf dem Platz.