Im ersten Spiel in Gruppe E bekamen die Zuschauer zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten zu sehen. Durchgang eins bestimmte Ecuador und ging folgerichtig nach einer Standard in Führung. Mit der Einwechslung von Admir Mehmedi brachte Ottmar Hitzfeld dann nach 45 Minuten neuen Schwung in die ‚Nati‘. Erst fiel der Ausgleichstreffer durch den Freiburger im Anschluss an eine Ecke, in der dritten Minute der Nachspielzeit gelang schließlich dem ebenfalls eingewechselten Haris Seferovic der umjubelte Siegtreffer.

Einwechslungen:
ab 46. Mehmedi (2) für Stocker
ab 75. Seferovic (ohne Bewertung) für Drmic



Einwechslungen:
ab 70. Arroyo (4) für F. Caicedo
ab 76. Rojas (ohne Bewertung) für Montero