Juventus Turin und der FC Barcelona erwägen offenbar einen Spielertausch. Die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, dass die Klubs die Gespräche um einen Tausch von Emre Can (25) und Ivan Rakitic (31) wieder aufgenommen haben. Bereits im Sommer war ein solches Modell Thema.

Can ist in Turin ebenso unzufrieden wie Rakitic in Barcelona. Die beiden Mittelfeldspieler haben ihre Stammplätze verloren. Am deutschen Nationalspieler Can ist nach FT-Infos auch Paris St. Germain dran. Gerüchte gab es zudem um ein Interesse von Borussia Dortmund sowie vom FC Bayern.

Der kroatische Vizeweltmeister Rakitic musste zuletzt immer wieder seinen jüngeren Kollegen Arthur und Frenkie de Jong den Vortritt lassen. Meist kommt der Ex-Schalker nur als Joker zum Zug. In Turin wäre die Konkurrenzsituation aber nicht unbedingt angenehmer.