Das Missverständnis Alexis Sánchez wird Manchester United offenbar bald abhaken können. Wie ‚Sky Italia‘ berichtet, steht der Leih-Transfer des Chilenen zu Inter Mailand kurz vor dem Abschluss. Am morgigen Dienstag werde Sánchez den Medizincheck in Mailand absolvieren.

Sollte er diesen bestehen, steht einem Deal nichts mehr im Wege. Dem Vernehmen nach beteiligt sich Inter zur Hälfte an Sánchez‘ Jahresgehalt von rund 28 Millionen Euro. Gut 15 Millionen Euro werden fällig, wenn die Nerazzurri die ausgehandelte Kaufoption ziehen – Peanuts im Verhältnis zum einstigen Marktwert des Flügelstürmers

Diese neue Bewertung hat seine Gründe: Seit seinem Wechsel zu den Red Devils vor eineinhalb Jahren befindet sich Sánchez‘ Karriere auf Talfahrt. Der 30-Jährige kommt im United-Trikot auf magere 14 Torbeteiligungen in 45 Pflichtspielen. Im Dress des FC Arsenal zählte er noch zu den besten Spielern der Premier League.