CL-Auslosung: Leipzig gegen Atlético – Bayern gegen Barça möglich

Anfang August wird die unterbrochene Champions League-Saison fortgesetzt. Vier Teilnehmer für das Blitzturnier stehen schon fest, vier weitere müssen noch ermittelt werden. Schon jetzt steht fest, wer im Viertelfinale auf wen treffen wird beziehungsweise könnte.

Die Auslosung für das CL-Viertelfinale steht an
Die Auslosung für das CL-Viertelfinale steht an ©Maxppp

Die Paarungen

Unter der Anzeige geht's weiter

Viertelfinale 1: Real Madrid/Manchester City - Olympique Lyon/Juventus Turin

Viertelfinale 2: RB Leipzig - Atlético Madrid

Viertelfinale 3: SSC Neapel/FC Barcelona - FC Chelsea/FC Bayern

Viertelfinale 4: Atalanta Bergamo - Paris St. Germain

Live-Ticker

12:29 Uhr: Halbfinale 2: Sieger Viertelfinale 4 - Sieger Viertelfinale 2

12:28 Uhr: Halbfinale 1: Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 1

12:27 Uhr: Viertelfinale 4: Atalanta Bergamo - Paris St. Germain

12:26 Uhr: Viertelfinale 3: SSC Neapel/FC Barcelona - FC Chelsea/FC Bayern

12:25 Uhr: Viertelfinale 2: RB Leipzig - Atlético Madrid

12:24 Uhr: Viertelfinale 1: Real Madrid/Manchester City - Olympique Lyon/Juventus Turin

12:22 Uhr: Los geht's. Alle Paarungen sind möglich.

12:19 Uhr: Finalbotschafter und Losfee Paulo Sousa betritt die Bühne.

12:16 Uhr: Jetzt steht die Auslosung kurz bevor.

12:12 Uhr: Für die Bayern spricht Giovane Elber. Zum möglichen Triple sagt die Stürmer-Legende: „Das ist das, was wir hoffen.“

12:10 Uhr: Besser läuft es mit Manchester Citys Sportdirektor Txiki Begiristain und seinem Amtskollegen Juninho von Olympique Lyon.

12:08 Uhr: Für Atlétco Madrid soll Koke sprechen. Leider gibt es Tonprobleme. Genauso bei Real Madrids Vorstandsboss Emilio Butragueño.

12:07 Uhr: Die Veranstaltung der UEFA in Nyon läuft. Juventus Turins Kapitän Giorgio Chiellini sowie Manager Pavel Nedved sind als Interviewgast zugestaltet. „Wir sind bereit“, sagt Chiellini.

Die Konstellation

Wegen der Verbreitung des Coronavirus in Europa musste das Achtelfinale der Champions League im März unterbrochen werden. Atalanta Bergamo, Atlético Madrid, Paris St. Germain und der deutsche Vertreter RB Leipzig stehen bereits als Viertelfinalisten fest.

Am 7. Und 8. August ermitteln der FC Bayern gegen Chelsea (Hinspiel: 3:0), Juventus Turin gegen Olympique Lyon (0:1), Manchester City gegen Real Madrid (2:1) und der FC Barcelona gegen die SSC Neapel (1:1) die weiteren Teilnehmer für das Finalturnier.

Das Finalturnier

Erstmals in der Geschichte der Champions League wird der Sieger bei einem Kurzturnier ausgespielt. Im K.O.-Modus (ein Spiel pro Runde) ermitteln die besten acht Teams der Saison den Sieger der Königsklasse. Das Turnier startet am 12. August in Portugals Hauptstadt Lissabon. Am 23. August findet dort auch das Finale statt.

Weitere Infos

Kommentare