BVB besitzt Matching Right bei Hakimi

Über Achraf Hakimi gibt es bei Borussia Dortmund keine zwei Meinungen. Liebend gerne würden die Schwarz-Gelben den ausgeliehenen Marokkaner über den Sommer hinaus halten. Falls es zu einem Duell mit dem FC Bayern kommt, hat der BVB zumindest einen kleinen Vorteil.

Beim BVB unumstritten: Achraf Hakimi
Beim BVB unumstritten: Achraf Hakimi ©Maxppp

Die Ausgangslage ist klar: Nach aktuellem Stand kehrt Achraf Hakimi im kommenden Sommer zu Real Madrid zurück. Der Leihvertrag mit Borussia Dortmund endet dann. Ob die Königlichen aber tatsächlich Verwendung für den offensivstarken Rechtsverteidiger haben, ist ungewiss. Schließlich stehen mit Dani Carvajal und Álvaro Odriozola bereits zwei namhafte Akteure für Hakimis Paraderolle hinten rechts im Kader.

Unter der Anzeige geht's weiter

Es ist also zumindest nicht ausgeschlossen, dass Real einen Käufer für den 21-Jährigen suchen wird. Der BVB wäre in diesem Fall zweifellos einer der ersten Interessenten. Aber auch beim FC Bayern München macht man sich offenbar Gedanken um Hakimi. Der deutsche Rekordmeister sucht dringend einen Topspieler, der Joshua Kimmich die dauerhafte Versetzung ins Mittelfeld ermöglicht.

Kommt es zu einem Duell der beiden deutschen Schwergewichte, könnten die Dortmunder aber zumindest nicht überrumpelt werden. Wie die ‚Bild‘ berichtet, besitzt der BVB ein Matching Right bei Hakimi. Soll heißen: Sobald ein Verein konkret für den dynamischen Rechtsfuß bietet, muss Dortmund informiert werden. Die Borussia könnte dann gleichziehen und den Zuschlag erhalten.

Weitere Infos

Kommentare