FC Bayern: Bleibt Boateng an Bord?

Chelsea, Arsenal, Paris St. Germain oder Hertha BSC – interessante Alternativen boten sich Jérôme Boateng in den vergangenen Wochen und Monaten zur Genüge. Doch die Zeichen stehen auf Verbleib.

 Jérôme Boateng ist seit 2011 in München
Jérôme Boateng ist seit 2011 in München ©Maxppp

Jérôme Boateng schien schon auf dem Sprung. Vor rund einem Jahr legte der damalige Bayern-Präsident Uli Hoeneß ihm öffentlich einen Wechsel nahe, sagte: „Ich glaube, er muss eine neue Herausforderung suchen, das ist besser für ihn. Er wirkt wie ein Fremdkörper.

Unter der Anzeige geht's weiter

Boateng blieb, kam wegen der Verletzungsprobleme von Niklas Süle (24) und Lucas Hernández (24) in dieser Saison auf 34 Pflichtspieleinsätze und ist aus Hansi Flicks Startelf seit Monaten nicht wegzudenken. Boatengs Vertrag läuft 2021 aus. Und die Anzeichen verdichten sich, dass er diesen erfüllen wird.

Der Münchner ‚Abendzeitung‘ zufolge ist eine weitere Saison beim FC Bayern mittlerweile sehr wahrscheinlich, Boateng könne sich einen Verbleib sehr gut vorstellen. Klar ist aber: Die Konkurrenz-Situation wird eine härtere, Süle ist wiedergenesen, aus Paris kommt Talent Tanguy Nianzou Kouassi (18) und auch Hernández drängt auf Einsatzzeit.

Weitere Infos

Kommentare