Spurs: „Viele Anfragen für Höjbjerg“

von Martin Schmitz - Quelle: Fabrizio Romano
1 min.
Pierre-Emile Höjbjerg @Maxppp

Pierre-Emile Höjbjerg möchte Tottenham Hotspur allem Anschein nach verlassen. Wie Luca Puccinelli, der Berater des 28-Jährigen, gegenüber dem Transferexperten Fabrizio Romano verraten hat, haben mehrere Vereine wegen des Dänen Kontakt zu ihm aufgenommen: „Ich arbeite an den vielen Anfragen, die wir bereits erhalten haben. Ja, aber wir werden alle Möglichkeiten nach der Europameisterschaft analysieren. In den Ferien, wenn wir etwas Zeit miteinander verbringen, dann freuen wir uns auf das nächste Kapitel.“ Der Ex-Münchner Höjbjerg war 2020 vom FC Southampton zu den Spurs gewechselt und besitzt noch einen Vertrag bis 2025.

Unter der Anzeige geht's weiter

Noch sei nicht klar, wohin es den Mittelfeldmann ziehen könnte. Der neue Klub muss allerdings gewisse Kriterien erfüllen. „Ein Spieler wie er gehört zu einem Verein mit großen Ambitionen. Denn er ist nicht nur ein starker Spieler, sondern hat auch einen Charakter, der jedes Jahr um wichtige Dinge kämpfen möchte. Pierre fühlt sich wohl unter dem Druck, gewinnen zu müssen, und ich arbeite in diesem Sinne“, so Puccinelli. Mit anderen Worten: Höjbjerg möchte Titel gewinnen. Dies war ihm bisher bei den Spurs nicht vergönnt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter