Plea hat unterschrieben

Alassane Plea wird auch in Zukunft für Borussia Mönchengladbach auflaufen. Statt den Klub zu wechseln, verlängert der Stürmer seinen Vertrag mit den Fohlen.

Alassane Plea am Ball für die Fohlen
Alassane Plea am Ball für die Fohlen ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach vermeldet die Vertragsverlängerung mit Alassane Plea. Der 29-jährige Torjäger bleibt dem Bundesligisten erhalten und unterschreibt ein neues Arbeitspapier bis 2025 mit Option auf eine weitere Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um eine mögliche Plea-Rückkehr zum OGC Nizza. Den Spekulationen nimmt der ehemalige französische Nationalspieler mit seinem Bekenntnis zu den Fohlen nun den Wind aus den Segeln. Plea geht in seine fünfte Saison bei der Borussia.

Sportdirektor Roland Virkus zeigt sich erfreut über den Verbleib des spielfreudigen Offensivakteurs: „Allein die Tatsache, dass er in den zurückliegenden vier Spielzeiten unser insgesamt bester Bundesliga-Torschütze war, zeigt seinen Stellenwert in unserer Mannschaft. Darüber hinaus ist er als spiel- und abschlussstarker sowie flexibel einsetzbarer Angreifer ein wichtiges Element für den Fußball, den wir spielen lassen möchten. Wir freuen uns sehr, dass Alassane von unserem Weg überzeugt ist und seine Zukunft bei Borussia sieht.“

Weitere Infos

Kommentare