Köln sucht Horn-Herausforderer

Benjamin Uphoff verlässt den KSC
Benjamin Uphoff verlässt den KSC ©Maxppp

Der 1. FC Köln will nach dem Karriereende von Thomas Kessler keinen reinen Backup für Stammkraft Timo Horn unter Vertrag nehmen. Nach Informationen des Bonner ‚General-Anzeigers‘ fahndet Manager Horst Heldt vielmehr nach einem echten Konkurrenten, der Druck auf Horn ausüben kann. Den Klub-Talenten Julian Krahl (20), Brady Scott sowie Jan-Christoph Bartels (beide 21) wird diese Aufgabe noch nicht zugetraut.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Spur führt zu Benjamin Uphoff (26), dessen Vertrag beim Karlsruher SC am gestrigen Dienstag ausgelaufen ist und der nach FT-Informationen mit mehreren Vereinen im Gespräch ist. Zweiter Kandidat ist Frederik Rönnow von Eintracht Frankfurt. Der 27-Jährige schaut sich nach einem neuen Verein um, bei dem er den Kampf um den Stammplatz aufnehmen kann, der ihm bislang in Frankfurt gegen die unangefochtene Nummer eins Kevin Trapp verwehrt blieb.

Weitere Infos

Kommentare