Leihe vor Abbruch: Arrey-Mbi hat viele Optionen

Bayern-Talent Bright Arrey-Mbi hat keine Zukunft mehr bei seinem Leih-Arbeitgeber 1. FC Köln. Interessenten aus Frankreich und England schalten sich ein.

Bright Arrey-Mbi nimmt den Ball ins Visier
Bright Arrey-Mbi nimmt den Ball ins Visier ©Maxppp

Bright Arrey-Mbi wird seinen Leihvertrag beim 1. FC Köln wohl nicht erfüllen. Nach Informationen von ‚Transfermarkt.de‘ beschäftigt sich der Innenverteidiger mit einem frühzeitigen Abschied aus der Domstadt, um bei einem anderen Klub mehr Spielzeit zu erhalten. Aktuell steht der 19-Jährige beim FC Bayern unter Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Als mögliche Interessenten werden vier ungenannte Klubs aus der zweiten Liga aufgeführt, dazu ein englischer Verein aus der Championship, ein französischer Interessent aus der Ligue 1 und ein Klub aus Belgien. Linksfuß Arrey-Mbi habe jedoch bei der Wahl eines neuen Klubs noch keine Präferenz. Ohnehin müssten sich Köln und Bayern zuvor an einen Tisch setzen, um den ursprünglich bis 2023 bestehenden Leihvertrag vorzeitig zu beenden.

Die vergangene Spielzeit lief für Arrey-Mbi nicht nach Wunsch, keinen einzigen Bundesliga-Einsatz konnte er verbuchen. Lediglich für die zweite Mannschaft der Kölner lief er auf. Bei den Münchnern ist sein Kontrakt noch bis 2025 datiert.

Weitere Infos

Kommentare