BVB: Der Stand bei Piszczek

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Ruhr Nachrichten

Im kommenden Sommer läuft der Vertrag von Lukasz Piszczek bei Borussia Dortmund aus. Und im Gegensatz zu Marcel Schmelzer, der beim BVB ebenfalls zu den Altgedienten zählt, kommt der Pole noch regelmäßig zum Einsatz. Dennoch steht noch nicht fest, ob Piszczu eine schwarz-gelbe Zukunft hat.

Lukasz Piszczek spielt seine zehnte BVB-Saison
Lukasz Piszczek spielt seine zehnte BVB-Saison ©Maxppp

Lukasz hat es in beiden Spielen sehr, sehr gut gemacht“, stellte BVB-Trainer Lucien Favre seinem Routinier nach den Erfolgen gegen Eintracht Frankfurt (4:0) und Paris St. Germain (2:1) ein starkes Arbeitszeugnis aus und erklärte: „Er agiert sehr clever.“ Piszczek ist derzeit fester Bestandteil in der Dreierkette rechts neben Mats Hummels. Dennoch muss der 34-Jährige um seine Zukunft in Dortmund bangen.

Wie Piszczek gegenüber den ‚Ruhr Nachrichten‘ erklärt, laufen derzeit Gespräche mit der Vereinsführung, aber „ich muss noch ein bisschen geduldig bleiben. Das muss ich mit den Verantwortlichen besprechen.

Vor kurzem wurde berichtet, der BVB würde nicht mehr mit dem etatmäßigen Rechtsverteidiger planen. Die zuletzt starken Auftritte – gegen Frankfurt gelang ihm der 1:0-Treffer – könnten nun aber zu einem Umdenken führen. Michael Zorc hält sich jedoch weiter bedeckt: „Es gibt bei Piszczu noch keine Entscheidung.

Empfohlene Artikel

Kommentare