Betis: Verlängerung mit Fekir geplant

Nabil Fekir spielt bei Betis Sevilla eine zentrale Rolle
Nabil Fekir spielt bei Betis Sevilla eine zentrale Rolle ©Maxppp

Betis Sevilla hat offenbar Gespräche mit Nabil Fekir aufgenommen, um eine Vertragsverlängerung zu verhandeln. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, planen die Andalusier das Arbeitspapier des Franzosen um zwei bis drei weitere Jahre auszudehnen. Fekirs aktueller Vertrag besitzt Gültigkeit bis 2023.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 28-Jährige wechselte 2019 überraschenderweise für 20 Millionen Euro von Olympique Lyon zu Betis. Zuvor buhlten Topklubs wie der FC Liverpool um den Spielmacher. Berichte um einen nicht bestandenen Medizincheck bei den Reds kursierten, bevor Fekir bei seinem derzeitigen Arbeitgeber in La Liga unterschrieb.

Weitere Infos

Kommentare