Mainz: Zwei Optionen für Mateta

Jean-Philippe Mateta nach einem Tor für Mainz
Jean-Philippe Mateta nach einem Tor für Mainz ©Maxppp

Jean-Philippe Mateta könnte Mainz 05 in den kommenden Tagen noch verlassen. Wie ‚Sky‘ berichtet, gibt es derzeit zwei Optionen für den französischen Stürmer: Eine soll Tottenham Hotspur sein, die andere ein namentlich nicht genannter Klub aus der Bundesliga.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Spurs suchen aktuell nach einem Backup für Topstürmer Harry Kane, dessen jüngste Ausfälle kaum zu kompensieren waren. Mit Mateta stünde ein vielleicht nicht gleichwertiger, aber zumindest Bundesliga-erprobter zweiter Neuner im Kader von Trainer José Mourinho. Im August wurde noch Tottenhams Liga-Rivale Crystal Palace mit dem 23-Jährigen in Verbindung gebracht.

Weitere Infos

Kommentare