Bestätigt: Reus fehlt auf unbestimmte Zeit

Anfang Februar stand Marco Reus letztmalig für Borussia Dortmund auf dem Platz. Wann der Kapitän zurückkehren kann, ist noch völlig offen.

Marco Reus muss pausieren
Marco Reus muss pausieren ©Maxppp

Die Leidenszeit von Marco Reus hält an. Wie Borussia Dortmund mitteilt, plagen den 31-jährigen Kapitän „Probleme mit einer Sehnenentzündung“ in den Adduktoren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Betroffen sei der Muskel, an dem sich der Offensivspieler bereits Anfang Februar im DFB-Pokalspiel gegen den SV Werder Bremen (2:3) verletzt hatte. Bis zum Saisonende war er nicht mehr fit geworden.

Besonders bitter für Reus und den BVB: Wann er wieder auf den Platz zurückkehren kann, ist völlig offen. Er fällt für unbestimmte Zeit aus. Folglich ist auch die Teilnahme im Trainingslager der Schwarz-Gelben gefährdet, das am 10. August in Bad Ragaz (Schweiz) beginnt.

Zorc äußert sich

„Die Sehne ist leider weiter entzündet. Er kann noch nicht mit der Mannschaft trainieren. Es ist schwierig, eine zeitliche Prognose abzugeben. Das ist bei Sehnenverletzungen im Adduktorenbereich so“, erklärt Sportchef Michael Zorc.

Weitere Infos

Kommentare