Bericht: Messi will Barça verlassen

Den FC Barcelona ohne Lionel Messi dürften sich die meisten kaum mehr vorstellen können. Wie ein brasilianischer TV-Sender berichtet, ist dieses Szenario nach dem verheerenden 2:8 gegen den FC Bayern wahrscheinlicher als je zuvor.

Lionel Messi beim historischen 2:8 gegen den FC Bayern
Lionel Messi beim historischen 2:8 gegen den FC Bayern ©Maxppp

Wird Lionel Messi nie mehr für den FC Barcelona auflaufen? Einem Bericht von ‚Esporte Interativo‘ zufolge will der sechsmalige Weltfußballer den Klub verlassen und hat dies den Verantwortlichen bereits mitgeteilt. Der TV-Sender beruft sich dabei auf eine vereinsinterne Quelle, die den argentinischen Superstar „sehr gut kennt“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach dem Verpassen der spanischen Meisterschaft und dem Ausscheiden im Champions League-Viertelfinale durch ein klägliches 2:8 gegen den FC Bayern sehe Messi keine hinreichende Konkurrenzfähigkeit und stehe deshalb für den Neuanfang bei den Katalanen nicht zur Verfügung. Er wolle vorzeitig aus seinem 2021 auslaufenden Vertrag aussteigen. Zuletzt köchelten lose Gerüchte über einen Wechsel in die Serie A zu Inter Mailand.

Sollte Messi tatsächlich seinen Abflug aus Barcelona planen, wären die direkten Folgen erwähnter Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister noch tiefgreifender, als zu erwarten war. Für den FC Barcelona begänne eine komplett neue Zeitrechnung. Klar ist aber auch: Selbst wenn die Barça-Ikone weg will, bestünde noch die Möglichkeit, ihn umzustimmen. Nun gilt es, die weitere Entwicklung abzuwarten.

Weitere Infos

Kommentare