Bakayoko zurück auf Milans Wunschliste

Tiemoué Bakayoko (l.) im Zweikampf mit Marseilles Jordan Amavi
Tiemoué Bakayoko (l.) im Zweikampf mit Marseilles Jordan Amavi ©Maxppp

Der AC Mailand will sich offenbar erneut um Tiemoué Bakayoko bemühen. Laut ‚Gazzetta dello Sport‘ befindet sich der defensive Mittelfeldspieler des FC Chelsea, der bereits in der Saison 2018/19 leihweise für Milan aufgelaufen war, wieder auf der Wunschliste der Rossoneri. Die starke Saison für Leihklub AS Monaco hat das Interesse offenbar neu angeheizt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für eine Rückkehr in die Modestadt sei Bakayoko sogar zu einer Halbierung seines Gehalts von aktuell sechs auf drei Millionen Euro bereit. Knackpunkt dürfte die Ablöse sein: Von den Blues wird erwartet, dass sie 15 bis 20 Millionen Euro für den 25-Jährigen aufrufen. Hier wird Milan verhandeln müssen.

Weitere Infos

Kommentare